Staatswappen
Headerimage

Ammoniak

Eigenschaften
Unter Druck (8,6 bar bei 20 °C) verflüssigtes Gas,
Atemgift mit Reiz- und Ätzwirkung,
Wassergefährdend, Brennbar bei Wärmezufuhr, Zündtemperatur > 630 °C,
Explosionsbereich 15–34 Vol.- % (als Zündenergie reicht z. B. eine durch die Kälteeinwirkung platzende Glühbirne aus),
Als Reinstoff leichter als Luft (theoretisches Dichteverhältnis 0,6)

Erkennungsmerkmale
Stechender Geruch,
Als Gas und Flüssigkeit farblos,
Druckgasbehälter: gelbe Flaschenschulter und grauer Mantel (bei 8,6 bar verflüssigt),
Gefahrnummer 268
(giftiges Gas, ätzend)
UN-Nr. 1005
(in Lösung: 1043, 2073, 2672),
Gefahrzettel 2.3 und 8 (weiß mit schwarzem Totenkopf bzw. schwarzem Ätzsymbol)

Allgemeine taktische Maßnahmen
Abstand halten, mindestens 50 m!
Bei der Anfahrt Windrichtung beachten, mit dem Wind anfahren.
Unmittelbaren Gefahrenbereich im Freien räumen und in Abhängigkeit von der Lagermenge großräumig absperren.
Fenster und Türen schließen!
Klimaanlagen abstellen!
Benachbarte Gebäude grundsätzlich nicht räumen.
Ggf. in Wohn- sowie Industrieanlagen tief gelegene Räume in der Ausbreitungsrichtung kontrollieren und abdichten.

Merkblatt "Ammoniumnitrathaltige Düngemittel"

zurück zur Auswahl
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unseren regel­mäßigen Infos und Updates!Jetzt anmelden!Jetzt anmelden!