Staatswappen
Headerimage

Entlüften (Saugleitung)

(Saugen, Saugleitung, Druckvorgang, Wasser, Luft, Druck, Luftdruck, Entlüften)

„Saugen” ist nichts anderes als das Luftleermachen („Entlüften”) eines Hohlkörpers (z. B. der Saugleitung), der in Wasser eintaucht, wie die senkrechte Röhre, Ziffer III der Bildtafel (schematische Darstellung einer Saugleitung vor dem Saugvorgang). Innerhalb und außerhalb der Saugleitung herrscht der Luftdruck der Umgebung, es besteht Gleichgewicht.

Durch Entlüften der Saugleitung verringert sich das Luftgewicht (Luftdruck) in der Saugleitung, das Gleichgewicht wird gestört. Der außerhalb der Saugleitung auf die Wasseroberfläche wirkende Luftdruck pflanzt sich im Wasser nach allen Richtungen gleichmäßig fort (also auch nach oben!).

Er drückt nun das Wasser in der Saugleitung hoch, bis das Gleichgewicht zwischen „innen” und „außen” wieder hergestellt ist. Daher ist der „Saugvorgang” in Wirklichkeit ein Druckvorgang. 

Merkblatt "Feuerlöschkreiselpumpen und Entlüftungseinrichtungen"

zurück zur Auswahl