Staatswappen
Headerimage

Hubarbeitsbühnen

(Hubrettungsfahrzeuge)

Hubarbeitsbühnen sind auf einem Fahrgestell schwenkbar montierte Arbeitsbühnen. Sie bestehen aus einem oder mehreren starren oder teleskopierbaren, gelenkartigen oder scherenartigen Mechanismen oder einer Kombination dieser Möglichkeiten in Form von Auslegern und/oder Leitern.

DIN EN 1777 Hubarbeitsbühnen für Feuerwehren und Rettungsdienste (HABn) legt sicherheitstechnische und leistungstechnische Anforderungen und deren Prüfung fest.

Leiterklassen wie in DIN EN 14 043 sind nicht festgelegt.

Rüst- und Gerätefahrzeuge sind Feuerwehrfahrzeuge, die z. B. für die Durchführung folgender technischer Hilfeleistungseinsätze ausgerüstet sind:

  • Retten von Personen
  • Öffnen von Türen
  • Stabilisieren und Sichern von Fahrzeugen und/oder Gebäuden
  • Hoch- und Tiefbauunfälle
  • Bergen
  • Beseitigung von Unfallfolgen
  • Tierrettung

Merkblatt "Feuerwehrfahrzeuge"

zurück zur Auswahl